Projekte

Westhof Bio, Deutschland, coaching und training

Westhof Bio ist ein 10 Hektar großer Bio-Gewächshaus-Gemüseproduktionsbetrieb mit Gewächshäusern an zwei Standorten in Deutschland. Der Westhof Bio-Gewächshausbetrieb startete im Jahr 2014 und ist Teil der größeren Westhof Bio Unternehmensgruppe, die insgesamt mehr als tausend Hektar Bio-Freiflächenanbau umfasst.

Der Bio-Gewächshausbetrieb Westhof Bio ist etwa fünf Jahre alt und suchte die Expertise von The Conscious Farmer, um das Leistungsniveau in allen Aspekten des Bio-Gewächshausbetriebs zu verbessern.

Wholesum, Arizona (US) und Mexiko, coaching

Wholesum Harvest ist ein Familienbetrieb, der Gemüse anbaut. Vor 30 Jahren hörte Wholesum auf, synthetische Chemikalien zu verwenden. Heute ist Wholesum Harvest ein erfolgreicher Bio-Gemüseproduktionsbetrieb mit 27 Hektar High-Tech-Gewächshäusern, 90 Hektar Kunststoff- und Schattenhäusern und 135 Hektar Freiland, verteilt auf drei Standorte in den USA und Mexiko.

Wholesum Harvest ist ständig auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten und lud The Conscious Farmer ein, den Status der Bio-Gewächshausbetriebe von Wholesum Harvest zu überprüfen und zu bewerten, wobei der Schwerpunkt auf Pflanzenernährung, Klima, Schädlings- und Krankheitsbekämpfung lag.

Höflergemüse, Nürnberg, Deutschland, neue Biokas

Höflergemüse ist ein Gemüsebetrieb im Nürenberger Knoblauchsland. Der Betrieb befindet sich seit 250 Jahren in Familienbesitz. Bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde neben Viehzucht und Ackerbau auch in geringem Umfang Gemüseanbau betrieben. Damals wurde die Ware ausschließlich auf dem Obst- und Gemüsemarkt der Stadt Nürenberg verkauft. Ab 1955 gewann der Gemüseanbau immer mehr an Bedeutung. In der Folge wurden die Viehhaltung und der Futterbau aufgegeben.

Im Jahr 1965 wurden die ersten Gewächshäuser gebaut. Höflergemüse hat sich nun entschlossen, den bestehenden Gewächshausbetrieb um 5 bis 10 Hektar zu erweitern und nach ökologischen Richtlinien anzubauen. Mit The Conscious Farmer holte sich das Unternehmen externes Fachwissen zum modernen Bio-Gewächshausanbau ein.

Tuinderij Vahl, die Niederlande, coaching

„Tuinderij Vahl ist ein modernes Familienunternehmen, das sich auf die nachhaltige Produktion von Tomaten, Paprika und und Gurken für den niederländischen und europäischen Markt spezialisiert hat. Ihre
kommerzielle Gewächshausgemüseproduktion erstreckt sich über eine Fläche von 10,1 Hektar, von denen jetzt 2,5 Hektar biologisch bewirtschaftet werden. “

The Conscious Farmer coacht die Bio-Gärtner von Tuinderij Vahl bei der Feinabstimmung des Bio-Betriebs, insbesondere bei der Schädlingsbekämpfung, Klimakontrolle, Produktionsqualität und Kostenkontrolle.

Frutura,  Österreich, bewertung

Frutura Obst & Gemüse hat 230.000 m² Produktionsfläche. Die Gewächshäuser werden für diese innovative und klimaschonende Gemüseproduktion zukünftig bereitgestellt. Sie handeln damit im Sinne der weltweiten Bestrebungen, den Verbrauch der fossilen Energieträger aufgrund der Erwärmung der Erde stark zu reduzieren.
Das Ziel einer TCF-Bewertung ist es, alle wichtigen Aspekte eines modernen ökologischen Gewächshausgartenbaus abzudecken, einschließlich, aber nicht beschränkt, auf biologische Kontrolle, Klimakontrolle, Bodenverbesserung und Düngung sowie Arbeits- und Kostenmanagement. Es handelt sich um einen umfassenden Ansatz, einfach weil die vielen Aspekte in einem biologischen Gewächshaus eng miteinander verbunden sind.